Zu meiner Person

Geboren wurde ich im März 1968 in Mainz, wo ich aufwuchs und zur Schule ging. Nach dem Abschluss meiner Erzieherausbildung im Jahr 1990, arbeitete ich noch zwei Jahre im Antonius Haus in Hochheim. 1993 wanderte ich für sechs Jahre nach Ägypten aus und arbeitete dort u.a, als Guestrelation for food and beverage in einem 4 Sterne Hotel und als ortsansässige Reiseleiterin u.a. für TUI, All Tours und its. 1999 kehrte ich nach Deutschland zurück und arbeitete in der Zeit von 2000-2006 in der ambulanten Altenpflege bei der Caritas in Mainz.

Von 2006-2011 studierte ich an der evangelischen Hochschule in Darmstadt „Integrative Heilpädagogik“ und beschäftige mich seit meinem Auslandssemster 2008 in der Schweiz intensiv mit dem Thema Autismus in allen Lebenslagen. Nach dem Studium erfolgten zahlreiche Weiterbildungen zu dieser Thematik, sowie eine Weiterbildung in systemischer Beratung. Seit 2018 betreue ich ehrenamtlich eine Sozialkompetenzgruppe bei Autismus-Rhein-Main e.V und seit 2012 bin ich bei Autismus Wetterau aktiv. Eine Weiterbildung zur Autismus-Beraterin bei der gfi MAUT in München habe ich im Sommer 2019 abgeschlossen.

Berufliche Entwicklung

Meine Berufserfahrung
  • seit 09/2011
    Bildungsbegleiterin im Berufsbildungswerk Südhessen mit Schwerpunkt Autismus
  • Leitung des Qualitätszirkels zum Themenbereich Autismus
  • Mitarbeiter*innen-Schulungen zum Themenbereich Autismus
  • Netzwerkarbeit
  • Konzeptentwicklungen und Konzeptevaluierung
  • Projektkoordination EdA-Projekt (Empowerment durch Arbeit) für Menschen aus dem Autismus Spektrum
  • Fachdienst Autismus mit dem Schwerpunkt Beratung
  • 2000 - 2006
    Tätig für verschiedene ambulante Pflegedienste, u.a. für den Caritas Verband
  • 1993-1999
    Umzug nach Ägypten. Verschiedene Tätigkeiten (Guest Relation for Food and Beverage, Reiseleitung)
  • 1994 Geburt meiner Tochter
  • 1990 - 1993
    Arbeit als Erzieherin im Sonderschulinternat im Antoniushaus Hocheim
Ehrenamtliche Tätigkeiten
  • Seit 2018
    Leitung einer Sozialkompetenzgruppe bei Autimus Rhein Main e.V., sowie die Durchführung der Nordsee Sommerfreizeit für jugendliche und junge Erwachsene aus dem Autismus Spektrum
  • Seit 2012
    Aktives Mitglied in der Selbsthilfegruppe „Autismus Wetterau“

Qualifikation

Ausbildung
  • 2018-2019
    MAUT München, zertifizierte Weiterbildung zur Fachberaterin für Menschen mit Autismus-Spektrum-Störungen
  • 2012-2013
    Weiterbildung in systemischer Beratung
  • 2010-2011
    Masterstudiengang Integrative Heilpädagogik an der Evangelischen Hochschule Darmstadt
  • 2006-2010
    Bachelorstudiengang Integrative Heilpädagogik an der Evangelischen Hochschule Darmstadt
  • 1986-1990
    Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin an der katholischen Fachschule für Sozialwesen des Bistums Mainz
Kontinuierliche Fortbildung seit 2012
  • regelmäßige Teilnahme an der „Wissenschaftlichen Tagung Autismus Spektrum“
  • kontinuierliche Fortbildungen zu den Themenbereichen:
  • Herausforderndes Verhalten bei Menschen mit Autismus Spektrum Störungen
  • Autismus im Jugend- und frühen Erwachsenenalter
  • Rechtsansprüche von Menschen mit Autismus
  • Bundesteilhabegesetz (BTHG)
  • Autism and social skills in London
  • Internationaler Autismus Kongress in Nizza